Wasserverbrauch

Die herstellende Industrie ist in den letzten 10 Jahren in der Entwicklung von wassersparenden Armaturen und WC-Spülsystemen immer weiter fortgeschritten. Duscharmaturen die auf Knopfdruck Wasser an- und ausstellen oder Beckenarmaturen die automatisch einen Wassersparmodus integriert haben, sind nur kleine Beispiele von Weiterentwicklungen der Hersteller.


Hier noch ein paar Durchschnittswerte des Wasserverbrauches in Deutschland die im Alltag von uns Menschen benötigt werden. Im Durchschnitt verbraucht eine Familie mit 4 Personen ca. 3,5 cbm Wasser pro Monat in Deutschland.

Beim Händewaschen und Zähneputzen verbraucht eine Person im Schnitt ca.10l.Beim Zähneputzen kann man aber sicherlich einiges einsparen. Wenn man 2 Minuten lang die Zähne putzt und dabei das Wasser laufen lässt, sind das 33,6L (8,4l/min x 2= 16,8 morgens + abends) am Tag, die einfach weg sind. Das ergeben Mehrkosten von fast 100 Euro im Jahr für 4 Personen, die man durch einfaches Wasserabstellen deutlich verringern kann. Für das Kochen und Trinken benutzen wir pro Person auch knapp 10l am Tag. Wenn wir unser Geschirr mit der Hand im Waschbecken spülen nutzen wir zwischen 4-7 Liter am Tag.

Bei der Toilettenspülung sind es am Tag pro Person schnell mal 45l die wir benötigen, wobei zu beachten ist wie häufig diese am Tag benutzt wird. Das Alter der WC-Spülung spielt dabei auch eine wichtige Rolle. Alte Spülkastensysteme verbrauchen bis zu 15l pro Spülung, wohin die neuen Systeme in der Technik so modifiziert worden sind das dort im Schnitt nur noch 6-8 Liter Wasser benötigt werden.

Das Duschen und Baden nehmen am Tag pro Peron ca. 45l in Anspruch, wobei auch da zu beachten ist, wie lange man duscht und auch wie lange die tägliche Badewannenzeit beträgt. Denn auch während des Einseifens in der Dusche kann man das Wasser abstellen und damit deutlich Wasser sparen.

 

Die Kosten für den Wasserverbrauch in Ihrer Region finden Sie auf den Internetseiten der jeweiligen Wasserversorgungsverbände.

In unserer Ausstellung beraten wir Sie gerne zu diesem Thema.